Bayerischer Volleyball Verband - Bezirk Unterfranken

Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Vier plus ein Bayer für Volleyball-Jugendnationalmannschaft nominiert  

Vier plus ein Bayer für Volleyball-Jugendnationalmannschaft nominiert



Die neuen Jugendnationalspieler
aus Bayern (Foto: privat)

Der Sichtungslehrgang des Deutschen Volleyball-Verbandes in Kienbaum in der vergangenen Woche sorgt für Freude beim Bayerischen Volleyball-Verband. Vier bayerische Talente wurden in die Jugendnationalmannschaft männlich berufen. Ein weiterer darf sich über die Nominierung in den Perspektivkader freuen.

Gleich zwei neue Jugendnationalspieler kommen vom TV Mömlingen. Noah Wolf und Jason Lieb überzeugten den Bundestrainer und vertreten Unterfranken künftig in der Jugendnationalmannschaft. Mit ihnen haben Simon Pfretzschner (ASV Dachau) und Maximilian Kersting (MTV München/VCO Kempfenhausen). Ebenfalls Hoffnungen auf eine Nationalmannschaftskarriere darf sich Quirin Viereck vom MTV München machen. Viereck wurde in den Perspektivkader berufen.






 


nach oben  nach oben